Drucklogo
zum Inhalt

"Hier fühlt man sich groß und frei...“ Goethe

Weitere Informationen

Startseite ›› Schlossführungen ››

‹‹ zurück

Der einzigartige Ort. Glanz und Abgründe

Führungen durch Schloss und Park, Wanderungen über den Berg 

Erfahren Sie die wechselhafte Historie von Schloss Ettersburg, das auf den Grundmauern des einstigen Agustinerklosters in den Jahren 1706 bis 1740 als Jagdschloss der Weimarer Fürsten errichtet wurde. Bach musizierte und unterrichte im Festsaal des Alten Schlosses. Anna Amalia wählte nach dem Regierungsantritt (1775) ihres Sohnes Carl August Schloss Ettersburg als Sommersitz. Genies wie Johann Wolfgang Goethe, Johann Gottfried Herder, Corona Schröder, Christoph Martin Wieland u.v.m. waren Gäste auf Schloss Ettersburg. Die "Iphigenie auf Tauris" wurde 1779 im Alten Schloss uraufgeführt, Schiller vollendete hier seine "Maria Stuart". Es folgte eine zweite Blütezeit unter Großherzog Carl Alexander: Pückler-Muskau, Hans Christian Andersen, Franz Liszt... Später war Wernher von Braun Schüler einer reformpädagogischen Internatsschule auf Schoss Etterstburg. Sind Sie neugierig geworden? Dann buchen Sie eine Führung durch das Schloss oder den Park.

Schlossführungen 2017
jeweils 14.00 Uhr

5. März
2. April
7. Mai
4. Juni
2. Juli
6. August
3. September
8. Oktober
12. November
3. Dezember

Parkführungen 2017

5. Juni, 14 Uhr (mit Angelika Schneider, Klassik-Stiftung Weimar)


 

  • pro Person 5,00 €
  • maximale Gruppenstärke: 25 Personen
  • Eine rechtzeitige Anmeldung sichert Ihnen die Teilnahme. Telefon: (03643) 74284 20




zurück zur Startseite von Schloss Ettersburg